Erstellung Ihrer Druckdatei

Grundeinstellungen

Erstellen Sie Ihre Daten immer proportional zur endgültigen Grösse auf. Achten Sie darauf, in genauen Grössen zu arbeiten. Um ein qualitativ zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen, sollen gescannte Daten oder Bilder nicht unter 72 dpi (Originalformat) sein. 

Vektorgafiken wie Linien, Flächen und Schriften können unbegrenzrt vergrössert werden.

Alle Farben in CMYK definieren! KEINE RGB, Pantone-, HKS-, RAL-Farben verwenden, diese können im Digitaldruck nur annähernd wiedergegeben werden. Die Daten mit 3 mm Beschnittzugabe anlegen. Texte und wichtige Informationen nicht zu nahe an die Schnittkante setzen.

Daten für Konturschnitt

Die Schneidekontur mit einer Linie von 0,5 mm in der Farbe 100% Magenta anlegen.Diese Line wird nicht gedruckt und dient nur zur Erstellung des Schneidepfades für unsere Maschinen.Die Schneidekontur soll so wenige Knotenpunkte wie möglich enthalten. Beim Konturschnitt kann es aus technischen Gründen zu einem Versatz vom 1-2 mm kommen.

Dateiformate

Als Speicherformat EPS, JPEG, TIFF oder PDF verwenden.

PDF Daten als PDF/X-1a:2001 oder mit Druckausgabequalität abspeichern.

Verwenden Sie für die einzelnen Produkte die Layoutvorlagen zum Downloaden.

 

Haben Sie Fragen zur Datenerstellung? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne!
 
 

Zuletzt angesehen